Wort zum Sonntag

Liebe Leserinnen und Leser,
„die Adventszeit ist wie ein Haus mit 24 Fensterchen, die alle geputzt werden müssen. Das allein ist schon eine Menge Arbeit, aber es ist noch längst nicht alles. Also: Da weiß man abends, was man tagsüber getan hat.“ sagt Frau Meier.

Pfarrer Bernd Lorsbach
Pfarrer Bernd Lorsbach
 „Traditionen spielen eine große Rolle in der Adventszeit. Sie sind wie die Wurzeln eines Baumes. Sie versorgen den Baum mit allem, was er braucht. Wenn aber die Wurzeln abgestorben sind, nicht mehr dorthin kommen, wo sie Leben aufnehmen können, dann stirbt der Baum.“ sagt Herr Müller.

„In der Adventszeit gehe ich oft in den Keller oder auf den Dachboden. Dann hole ich die alten Schätze hervor,  an die sich manche  Geschichte knüpft.“ sagt  Frau Bäcker. Sie wischt sich eine Träne aus den Augen. Wonach sie wohl schmeckte, Freude oder Leid?

Was sagen Sie? Mir scheint: Die Adventszeit ist  so voll und gleichzeitig auch so leer.  Dennoch lassen sich Menschen aller  Hautfarben, Sprachen, Kulturen und Altersstufen anstecken von der Advents- und Weihnachtszeit. Sie machen mit.

Und was werden sie am Ende gefunden haben? Die 24-tägige Adventszeit ist noch zu kurz, wenn  zu Weihnachten alles fertig sein soll. Haben Sie  geschafft, was Sie bis heute Abend schaffen wollten? Wofür werden Sie  also den Tag nutzen, der ihnen am morgigen 4. Advent geschenkt ist?

In dieser Woche wurde Nelson Mandela beerdigt. 27 Jahre seines Lebens hat er im Gefängnis  verbracht. Verlorene Zeit, nicht wahr. Weit gefehlt.  In 27 Jahren sind der weiße Gefängniswärter und der schwarze Gefangene Freunde geworden. Und sie haben in Gedanken gemeinsam eine neue Welt  erträumt, in der Menschen aller Hautfarben miteinander leben könnten. Als Nelson Mandela freikam, nahm der Traum unter seiner Führung in Südafrika erste Gestalt an.

Wenn ich Ihnen einen Tipp geben darf: Träumen Sie doch morgen von der „ …Freude, die allem Volke widerfahren soll!“

Einen gesegneten 4. Advent wünscht
Bernd Lorsbach
Evangelischer Pfarrer auf Platte Heide


Link-Pfeil Archiv Geistliches Wort