Presse


Der Altarraum wird zur Kabarettbühne

Kabarett in der Heilig-Geist-Kirche

Menden, 04.07.2011, Uta Baumeister © Der Westen

Pfarrerin Dorothea Goudefroy und die Laienpredigerinnen Kerstin Buchbinder mit Engelsflügeln

Pfarrerin Dorothea Goudefroy und die Laienpredigerinnen Kerstin Buchbinder mit Engelsflügeln.

Menden. Mut zum Personenkult, um die evangelische Heilig-Geist-Kirche fit für die Zukunft machen zu können, forderte am Samstagabend der Kabarettist Ingmar von Maybach-Mengede.

Das Publikum in den Kirchenbänken kam dem nach und begrüßte ihn mit tosendem Applaus, bevor er den Altarraum zur Kabarettbühne umwandelte. Ingmar von Maybach-Mengede, Kabarettist und evangelischer Pfarrer aus Ueberau im Odenwald, servierte den Zuschauern beste christlich-satirische Unterhaltung – kurz CSU. So präsentierte er ein Predigtlied über die Mühen der Predigtvorbereitung und erläuterte, was die Kirche von einem großen schwedischen Möbelhaus lernen kann.

Um sich als klerikaler Kapitalist selbstständig machen zu können und die Kosten für Beerdigungen unter dem Motto "Sterbe durch 2" zu halbieren, arbeite er mit dem schwedischen Möbelhaus als starken Partner zusammen, erklärte er. Die gemeinsame Entwicklung eines Billigsargs mit Namen "Tod" sei beispielsweise schon geplant.

Vielflieger-Gottesdienste

Als weitere zukunftsorientierende Ideen stellte der Kabarettist unter anderen Zielgruppengottesdienste vor und auch die Liturgie für Vielflieger mit liturgischen Sicherheitsmaßnahmen, die er als Hilfe im Namen des Herrn bezeichnete.

Ingmar von Maybach-Mengede
Ingmar von Maybach-Mengede - Foto: WP

Ebenso nahm er Kanzlerin Angela Merkel als oberste Pfarrerstochter auf's Korn. Durch sie sei der Protestantismus in die Weltpolitik eingezogen. Auch sei ihre Ähnlichkeit mit der Sixtinischen Madonna auf dem Gemälde von Raffael verblüffend. "Ich wusste gar nicht, dass die Madonna ein Ossi ist." Um die lieblichen und berühmten Engel dieses Gemäldes nachzustellen, bat Ingmar Maybach-Mengede um Mithilfe aus dem Publikum. So fanden sich Pfarrerin Dorothea Goudefroy und die Laienpredigerinnen Kerstin Buchbinder mit Engelsflügeln vor den Zuschauern wieder.

Mit dem abwechslungsreichen Programm hat der evangelische Pfarrer gezeigt, das Kirche und Kabarett bestens zusammenpassen.


Link-Pfeil Presse
Link-Pfeil Aktuelles

nach oben